La vida en Bolivia
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt

   28.01.14 16:02
    Du erlebst echt tolle Sa
   11.02.14 02:05
    Estoy tanto feliz que am
   11.02.14 02:06
    Estoy tanto feliz que am
   11.02.14 17:47
    Du Held! Bei den "Batida
   11.02.14 18:45
    Na da hast du sicher meh
   5.04.14 22:37
    Alles wird gut :-)

http://myblog.de/cochabambina

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ein bisschen Kultur - #4 Die Leute

Eine ganze Menschenmasse zu beschreiben laeuft immer darauf hinaus, dass man verallgemeinert und die vielen Ausnahmen uebergeht. Das wird auch hier der Fall sein, ausserdem werde ich vermutlich den Menschen bei weitem nicht gerecht und kann nicht alles aufzaehlen, trotzdem will ich festhalten, welche Erfahrung ich mit den Bolivianern gemacht habe.        Zu allererst muss ich sagen, die Menschen hier sind zum Grossteil superfreundlich, hilfsbereit, gespraechig und herzlich! Auf den ersten Blick koennte man etwas gegenteiliges denken, denn Bolivianer (wenn auch optimistisch und freundlich) sind kaum mit einem Laecheln im Gesicht unterwegs. Doch schon wenn man sie auf der Strasse gruesst, freuen sie sich sichtlich und gruessen froehlich zurueck. Dennoch sind nicht alle hier Fans von uns "Gringos" (Weissen). Im Allgemeinen wird man aber, ob alt bekannt oder total fremd, ziemlich schnell zur "hijita" (Toechterchen), "mamita" oder "mi amor", das finde ich total schoen!        Ausserdem sind die Menschen hier wahnsinnig familienbezogen. Wie schonmal beschrieben, kommen oft abends Verwandte vorbei, an Festen sowieso und da Pillo und Kondom nicht sonderlich emanzipiert sind faellt das entsprechend gross aus...        Fuer solche "modernen" oder allgemein fuer neue Dinge sind Bolivianer nur schwer zu begeistern. Sie sind ziemliche Gewohnheitstiere und noch immer total traditionell. Das ist zwar zum einen echt beeindruckend und gefaellt mir auch, aber das hat z.B. auch zur Folge, dass der neue Praesident Evo Morales ziemlich unbeliebt ist, da er vieles veraendert. Der Witz an der Sache ist, dass es zum Grossteil gute Veraenderungen sind... Aber es aendert eben den Alltag und das passt den meisten nicht.        Die bolivianische Jugend geht aber schon zum Teil einen anderen Weg. Waehrend tagsueber noch immer zum Grossteil recht pruede oder einfach schlichte Kleidung getragen wird, putzen sie sich zum Ausgehen so richtig raus! Viel Haut und viel Make-up ist dann angesagt. Bolivien am Tag und bei Nacht ist wie Schwarz und Weiss (und nicht nur wegen des Lichts...).        Zudem habe ich festgestellt, dass der Bolivianer die Sonne meidet. Er laeuft immer auf der Schattenseite und wenn es keine gibt, hat er einen Regenschirm oder seine Jacke ueber dem Kopf. Oder die Cholitas (traditionell gekleideten Frauen) eben ihren Hut. Aber meistens sind die menschen ja eh nicht zu Fuss unterwegs...        Ein weiterer nennenswerter Punkt ist die "bolivianische Zeit". Hier gilt: bis zu einer halben Stunde spaeter ist man auch noch puenktlich. Daran konnte ich mich bis heute nicht gewoehnen, selbst wenn ich versuche zu spaet zu sein, laeuft das trotzdem nur auf 5Minuten raus... Sehr erstaunlich finde ich aber in Anbetracht der bolivianischer Zeit, dass die Reisebusse, die in die anderen Staetde fahren, ueberaus puenktlich starten!        Auch bereits erwaehnt habe ich, dass hier ziemlich viel Armut herrscht und arme Menschen sind Meisterdiebe. Es wird keine Gewalt angewandt, Bolivien ist eines der "sichersten" und ruhigsten Laender Suedamerikas, aber wenn man nicht staendig auf seine Sachen aufpasst, werden sie einem ganz schnell still und heimlich entwendet.        Eine letzte Sache, die indirekt auch die Menschen charakterisiert, will ich noch nennen: Die Sprache. Das bolivianische Spanisch is vergleichsweise langsam und deutlich, ausserdem voll mit Verkleinerungen. Neben Woertern, die wir auch im Deutschen hin und wieder verniedlichen, wie Tochter, Katze oder Haus, kann man hier wirklich ALLES verkleinern. Auch sowas wie "dort" oder "jetzt". Mir gefaellt das total! Das macht alles irgendwie noch netter und suesser, so wie eben die Menschen hier auch sind
11.4.14 17:29
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung